Ausbildung bei Effgen und Führerschein obendrauf

So neu, dass es noch nicht mal auf dem Film ist
Neugierig geworden? Ein Klick auf das Foto verrät mehr.

Herrstein, im Oktober 2021

Eine Ausbildung bei uns, was bedeutet das?

Einen ersten Eindruck darüber erhältst du im Video

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wir begrüßen unsere neuen Auszubildenden

Für sieben junge Menschen beginnt mit der Ausbildung bzw. dem Dualen Studium in unserem Unternehmen ein neuer Lebensabschnitt. Auf dem Weg des „Lebenslangen Lernens“ werden wir sie mit einer fundierten Ausbildung bestmöglich begleiten.

Herrstein, im August 2021

Erfolgreiche Aus- und Weiterbildung bei der Günter Effgen GmbH in Herrstein

Gratulation zu bestandenen Facharbeiter-und Meisterprüfungen

Aus- und Weiterbildung wird bei der Günter Effgen GmbH in Herrstein großgeschrieben und so freute sich Ralph Effgen gemeinsam mit den Ausbildern zu erfolgreich abgelegten Abschlussprüfungen gratulieren zu können.
Nach bestandener Prüfung gilt es, Berufserfahrung zu sammeln und das in der Ausbildung Erlernte in die Praxis umsetzen. Alle jungen Facharbeiter haben sich dazu entschieden, auch zukünftig dem Unternehmen treu zu bleiben. Darüber freuen wir uns sehr und wünsche allen einen guten Start ins Berufsleben.
Nach dem Motto „Lebenslanges Lernen“ wird die fachliche und persönliche Weiterbildung der Mitarbeiter als wichtiger Bestandteil der Firmenkultur gefördert. Wir gratulieren vier Mitarbeitern zur erfolgreichen Weiterbildung zum Feinwerkmechanikermeister.

Herrstein, August 2021

Automatisierte optische Qualitätskontrolle von Schleifmitteln auf Basis von künstlicher Intelligenz Projektbegleitung durch das Kompetenzzentrum Kaiserslautern

Die nächste Projektstufe ist erreicht, mehrere Machbarkeitsstudien sind mit vielversprechenden Ergebnissen erfolgreich abschlossen. Weitere Informationen finden Sie unter dem Link

Herrstein, im Mai 2021

Link

Ausstellung im Effgen-Technologiezentrum eröffnet

Im neuen Technologiezentrum präsentieren wir ab sofort unsere Kernkompetenzen: Schleifwerkzeuge für die Bearbeitung sprödharter Werkstoffe, Medizintechnik und Doppelseitenplanbearbeitung.

Ganzjährig besteht so die Möglichkeit, ihnen die Highlights unseres Produktportfolios zu präsentieren.

Herrstein, April 2021

Glückwünsche zur bestandenen Abschlussprüfung

Mit sehr großem Erfolg haben drei Auszubildende ihre Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker abgeschlossen. Wir gratulieren zu den guten Ergebnissen und freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit im Effgen-Team.

Herrstein, im Februar 2021

Ab sofort Remote-Support mit „Smart Glasses“ bei Effgen-Lapport-Schleiftechnik

Um Sie auch in dieser Zeit Vor-Ort unterstützen zu können, bieten wir ab sofort anwendungstechnische Beratung via Remote-Service an. Wir setzten dabei auf die Remote-Support-Lösung von RISE Technologies (https://rise-rs.de/). Besonders anspruchsvolle Anwendungen können durch den Einsatz von „Smart Glasses“ vor Ort noch besser analysiert werden. Sprechen Sie uns einfach an.

Herrstein, 30.09.2020

Kontakt

Projekt unserer Digiscouts® „Digitale Artikelverwaltung“ erfolgreich abgeschlossen

Digitale Artikelverwaltung – Azubis programmieren selbst. Unter dieser Überschrift finden Sie auf der Seite des RKW Kompetenzzentrum einen Artikel über das Projekt unserer Auszubildenden

Herrstein, 27.02.2020

HartSpröde - Kompetenzregion Idar-Oberstein Perspektiven und Herausforderungen in der Bearbeitung hartspröder Materialien

Unter der Federführung der IHK Idar-Oberstein fand am 10. und 11. September 2019 das Symposium HartSpröde statt. Das Symposium richtete sich an Interessierte die sprödharte Werkstoffe wie Gläser und Keramiken be- und verarbeiten und sich über die Möglichkeiten und Kompetenzen der in der Region ansässigen Unternehmen informierten wollten.
Mit rund 200 Teilnehmern war der erste Veranstaltungstag ein großer Erfolg für alle Beteiligten. Die Kombination aus Fachvorträgen und Präsentation der beteiligten Unternehmen im Forum der Messe Idar-Oberstein sorge für zahlreiche interessante Gespräche im Laufe des Tages. Am zweiten Tag bestand die Möglichkeit die Firmen der Clustermitglieder zu besuchen. Diese Möglichkeit nutzen 30 Teilnehmer des Symposiums auch um Effgen Schleiftechnik zu besuchen. Basierend auf dem positiven Feedback aller Beteiligten und Besucher wird die Veranstaltung in nächster Zeit wiederholt.

Herrstein, 15.09.2019

Günter Effgen GmbH erhält Innovationspreis des Landes Rheinland-Pfalz

Am 06.05.2019 verlieh der Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft der Industrie- und Handelskammern sowie der Arbeitsgemeinschaft Handwerkskammern der Günter Effgen GmbH den Innovationspreis 2019 in der Kategorie „Sonderpreis Industrie“.

Die Günter Effgen GmbH wurde ausgezeichnet für die Entwicklung von „Präzisionsschleif- und Fräswerkzeugen zur Herstellung von Lasergyroskopen“.

Lasergyroskope sind wichtige Bestandteile von inertialen Navigationssystemen (INS), die unabhängig vom GPS-System arbeiten. Mit ihnen lassen sich Position, Geschwindigkeit und Bewegungsrichtung bestimmen. Eingesetzt werden sie in Flugzeugen, Schiffen und Fahrzeugen im zivilen und militärischen Bereich. Die optischen Komponenten der Lasergyroskope werden aus dem glaskeramischen Werkstoff Zerodur® hergestellt. Für die Bearbeitung dieser Komponenten benötigen die Hersteller Spezialwerkzeuge um Bohrungen und Taschen in das Werkstück einbringen zu können. Zerodur® ist ein sprödharter Werkstoff, der sich nur durch Schleifen wirtschaftlich bearbeiten lässt. Die Herausforderung besteht in der Vermeidung von Rissen und Ausbrüchen am Werkstück, die in der nachgelagerten Bearbeitung nicht mehr entfernt werden können und somit zum Ausschuss der teuren Werkstücke führen.

Zusammen mit Kunden und Maschinenherstellern aus Rheinland-Pfalz entwickelt die Günter Effgen GmbH Schleifwerkzeuge speziell für diese Anwendung. Nur das richtige Zusammenspiel von Körnung und Bindung in Kombination mit einer hochpräzisen Fertigung führt zu einem optimalen Werkzeug.

Für die Günter Effgen GmbH ist es bereits die zweite Auszeichnung vom Land Rheinland-Pfalz für seine innovativen Produkte
2008 erhielt die Günter Effgen GmbH in der Kategorie „Sonderpreis: Industrie“ eine Anerkennung für ihren Beitrag „Polierwerkzeuge zur definierten Bearbeitung von harten und hochharten Werkstückoberflächen, insbesondere für CNC-Schleifmaschinen“.

Herrstein, 06.05.2019

Vernetzung von Maschinendaten und Optimierung von Arbeitsprozessen

Die Günter Effgen GmbH startet Digitalisierung mit offenem Mitarbeiter-Dialog

Um der Firmenphilosophie von „Präzision, Innovation und Flexibilität“ weiterhin gerecht zu werden, setzt die Günter Effgen GmbH auf Industrie 4.0-Lösungen. Bei dem Hersteller von Sonderwerkzeugen im Bereich Schleiftechnik ist das spezielle Know-how der Beschäftigten das wichtigste Gut. „Für die Herstellung von qualitativ hochwertigen Schleifwerkzeugen bedarf es sehr viel Erfahrung. Die Präzision, mit der wir unsere Produkte herstellen, haben wir den Kenntnissen unserer Mitarbeiter zu verdanken“, erklärt der Geschäftsführer Ralph Effgen.

So ist es auch nicht verwunderlich, dass dem Chef der offene Dialog mit den Mitarbeitern sehr wichtig ist, besonders dann, wenn es um Veränderungen geht. „Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt und es herrscht ein sehr gutes Betriebsklima. Darum haben wir unsere Mitarbeiter bei den nicht so greifbaren Themen Digitalisierung und Industrie 4.0 von Anfang an mit einbezogen“, so Effgen. Als Startschuss lud die Geschäftsleitung alle Mitarbeiter zu einer Betriebsversammlung ein und informierte über die Chancen für das Unternehmen und seine Zukunftsfähigkeit durch die Digitalisierung.

Zum Beitrag