Effgen Lapport Schleiftechnik auf der Compamed in Düsseldorf 2019

Besuchen Sie uns auf der Compamed in Düsseldorf vom 18. bis 21. November 2019. Wir freuen uns auf Sie in Halle 8 Stand 8bN20.

Herrstein, 05.11.2019

Save the Date: 06. bis 07. November, DMG MORI Ultransonic Seminar 2019 in Stipshausen

Vom 06. bis 07. November 2019 findet das DMG MORI Ultrasonic Seminar in Werk in Stipshausen statt. Als langjähriger Partner und Zulieferer referiert Effgen Schleiftechnik am Mittwoch den 06. November von 16:30 bis 17:00 Uhr zum Thema Diamantwerkzeuge für die Ultrasonic Bearbeitung.
Weitere Informationen zu dem Ultrasonic Seminar in Stipshausen entnehmen Sie bitte dem Flyer

Herrstein, 25.10.2019

Effgen Lapport Schleiftechnik auf der SPIE Optifab in Rochester, New York USA vom 14. bis 17. Oktober 2019

Im Turnus von 2 Jahren findet die gemeinsam von SPIE und APOMA organisierte Optifab statt. Sie ist mit rund 190 Ausstellern die größte Konferenz und Ausstellung für optische Fertigung in Nordamerika und somit die wichtigste Veranstaltung, um sich mit Top-Unternehmen aus den Branchen technische Optik und Lasertechnik zu treffen und sich über die neuesten optischen Fertigungstechnologien zu informieren.

Herrstein, 23.10.2019

Azubi- und Jobmesse am 20. und 21.September 2019 in der Messehalle Idar-Oberstein

Am 20. und 21.09.2019 präsentierte Effgen Schleiftechnik auf der Azubi-& Jobmesse in der Messehalle Idar-Oberstein auf zwei Ständen jungen Menschen die Ausbildungsberufe Zerspanungsmechaniker und Oberflächenbeschichter. Insbesondere am Samstag waren die Stände sehr stark frequentiert und die Besucher konnten sich zusätzlich zu den angebotenen Berufsbildern auch einen Eindruck des letzten Azubiprojektes, einer vollautomatischen Cocktailmaschine, machen.
Herrstein, 25.09.2019

Effgen Lapport Schleiftechnik auf der EMO in Hannover vom 16. bis 21.September 2019

Auch diesem Jahr stellte Effgen Lapport Schleiftechnik wieder auf der weltweit wichtigsten Messe für Metallbearbeitung aus. Auf über 120 Quadratmetern wurden die Produkte und Möglichkeiten von Effgen Lapport Schleiftechnik präsentiert. Der Trend zu stärkeren Internationalisierung der Kundschaft setzte sich auch in diesem Jahr wieder fort. Mehr als 50 % der Messekontakte stammte aus dem Ausland.

Herrstein, 23.09.2019

HartSpröde - Kompetenzregion Idar-Oberstein Perspektiven und Herausforderungen in der Bearbeitung hartspröder Materialien

Unter der Federführung der IHK Idar-Oberstein fand am 10. und 11. September 2019 das Symposium HartSpröde statt. Das Symposium richtete sich an Interessierte die sprödharte Werkstoffe wie Gläser und Keramiken be- und verarbeiten und sich über die Möglichkeiten und Kompetenzen der in der Region ansässigen Unternehmen informierten wollten.
Mit rund 200 Teilnehmern war der erste Veranstaltungstag ein großer Erfolg für alle Beteiligten. Die Kombination aus Fachvorträgen und Präsentation der beteiligten Unternehmen im Forum der Messe Idar-Oberstein sorge für zahlreiche interessante Gespräche im Laufe des Tages. Am zweiten Tag bestand die Möglichkeit die Firmen der Clustermitglieder zu besuchen. Diese Möglichkeit nutzen 30 Teilnehmer des Symposiums auch um Effgen Schleiftechnik zu besuchen. Basierend auf dem positiven Feedback aller Beteiligten und Besucher wird die Veranstaltung in nächster Zeit wiederholt.

Herrstein, 15.09.2019

10 Jahre Effgen Lapport Schleiftechnik – Familiennachmittag in Herrstein

Vor 10 Jahren erwarb die Günter Effgen GmbH die in Enkenbach-Arlsenborn ansässige Firma Lapport Schleiftechnik aus einer wirtschaftlichen Schieflage heraus. Heute präsentiert sich Lapport Schleiftechnik als modernes nachhaltig erfolgreiches Unternehmen. Das 10jährige Firmenjubiläum der Effgen Lapport Schleiftechnik Gruppe wurde am 17.08.2019 mit einem Familiennachmittag in Herrstein gefeiert. Auf dem Firmengeländer der Günter Effgen GmbH trafen sich Mitarbeiter beider Firmen mit ihren Familien. Die Mitarbeiter der Günter Effgen GmbH konnten ihren Familien den eigenen Arbeitsplatz zeigen und für die Kolleginnen und Kollegen von Lapport Schleiftechnik gab es mehrere Führungen durch die Produktionshallen. Rund 600 Personen verbrachten trotz durchwachsenem Wetter einen geselligen Nachmittag.

Herrstein, 21.08.2019

Rückblick Tag der Ausbildung 2019 – großes Interesse an den Ausbildungsberufen

Eine der wesentlichen Säulen für den nachhaltigen Erfolg der Günter Effgen GmbH ist das Thema Ausbildung. Im Schnitt sind mehr als 10 % der Belegschaft Auszubildende. Wie abwechslungsreich und spannend eine Ausbildung bei der Günter Effgen GmbH sein kann, wurde interessierten Jugendlichen auch in diesem Jahr wieder am Tag der Ausbildung gezeigt. Die angehenden Oberflächenbeschichter und Zerspanungsmechaniker führten durch das Unternehmen und die Ausbildungswerkstätten. Dabei erklärten sie anschaulich die vielfältigen Tätigkeiten in ihrem jeweiligen Ausbildungsberuf. An einer Station in der Galvanikabteilung konnte sogar selbst Hand angelegt werden. Jedes Jahr gibt es ein gemeinsames „Azubi“-Projekt, in diesem Jahr konstruierten sie eine „Cocktailmaschine“ aus der es auf Knopfdruck frisch gemixte Fruchtcocktails gab. Darüber hinaus präsentierten die „Digiscouts“ ihr Projekt, eine selbst erarbeitetes System das zukünftig die Verwaltung der Halbzeugläger in der Produktion mittels „Pick-by-Light“ vereinfacht.

Herrstein, 21.08.2019

Auszubildende der Günter Effgen GmbH nehmen am Projekt Digiscouts teil

Digiscouts sind Mitarbeiter und Auszubildende die im Unternehmen nach Potential zur Digitalisierung suchen, mögliche Lösungsvorschläge erarbeiten und umsetzen.
Sie sind Teil eines bundesweiten, vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten, Projekts. Wir verfolgen mit der Teilnahme an diesem innovativen Projekt zwei Ziele: Zum einen wollen wir uns durch die Digitalisierung einen Wettbewerbsvorteil erschaffen um unseres Standort langfristig zu sichern. Zum anderen bietet sich unseren Mitarbeitern und Auszubildenden auf diese Weise eine Möglichkeit das Thema Digitalisierung im Unternehmen aktiv mitzugestalten.

Herrstein, 14.05.2019

Günter Effgen GmbH erhält Innovationspreis des Landes Rheinland-Pfalz

Am 06.05.2019 verlieh der Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft der Industrie- und Handelskammern sowie der Arbeitsgemeinschaft Handwerkskammern der Günter Effgen GmbH den Innovationspreis 2019 in der Kategorie „Sonderpreis Industrie“.

Die Günter Effgen GmbH wurde ausgezeichnet für die Entwicklung von „Präzisionsschleif- und Fräswerkzeugen zur Herstellung von Lasergyroskopen“.

Lasergyroskope sind wichtige Bestandteile von inertialen Navigationssystemen (INS), die unabhängig vom GPS-System arbeiten. Mit ihnen lassen sich Position, Geschwindigkeit und Bewegungsrichtung bestimmen. Eingesetzt werden sie in Flugzeugen, Schiffen und Fahrzeugen im zivilen und militärischen Bereich. Die optischen Komponenten der Lasergyroskope werden aus dem glaskeramischen Werkstoff Zerodur® hergestellt. Für die Bearbeitung dieser Komponenten benötigen die Hersteller Spezialwerkzeuge um Bohrungen und Taschen in das Werkstück einbringen zu können. Zerodur® ist ein sprödharter Werkstoff, der sich nur durch Schleifen wirtschaftlich bearbeiten lässt. Die Herausforderung besteht in der Vermeidung von Rissen und Ausbrüchen am Werkstück, die in der nachgelagerten Bearbeitung nicht mehr entfernt werden können und somit zum Ausschuss der teuren Werkstücke führen.

Zusammen mit Kunden und Maschinenherstellern aus Rheinland-Pfalz entwickelt die Günter Effgen GmbH Schleifwerkzeuge speziell für diese Anwendung. Nur das richtige Zusammenspiel von Körnung und Bindung in Kombination mit einer hochpräzisen Fertigung führt zu einem optimalen Werkzeug.

Für die Günter Effgen GmbH ist es bereits die zweite Auszeichnung vom Land Rheinland-Pfalz für seine innovativen Produkte
2008 erhielt die Günter Effgen GmbH in der Kategorie „Sonderpreis: Industrie“ eine Anerkennung für ihren Beitrag „Polierwerkzeuge zur definierten Bearbeitung von harten und hochharten Werkstückoberflächen, insbesondere für CNC-Schleifmaschinen“.

Herrstein, 06.05.2019

Effgen Lapport Schleiftechnik Messen 1. Halbjahr 2019

Impressionen

Grinding Symposium, Thun

08. - 10.05.2019

CIMT, Beijing

15.04. - 20.04.2019

Ceramics Expo, Cleveland/Ohio

30.04. - 01.05.2019

IMTEX, Bangalore

24. - 30.01.2019

Effgen Lapport Schleiftechnik EMO 2019

Unser freundliches und kompetentes Messeteam freut sich auf Ihren Besuch. Unsere Hallen- und Standnummer werden wir Ihnen hier und auf unserer Seite -Messen- in Kürze mitteilen.

Falls Sie schon jetzt Ihren Besuch auf unserem Stand planen, können Sie uns gerne kontaktieren. Mit einem Klick auf den unten aufgeführten Button, werden Sie zu unserer Seite -Kontakt- weitergeleitet.

Vernetzung von Maschinendaten und Optimierung von Arbeitsprozessen

Die Günter Effgen GmbH startet Digitalisierung mit offenem Mitarbeiter-Dialog

Um der Firmenphilosophie von „Präzision, Innovation und Flexibilität“ weiterhin gerecht zu werden, setzt die Günter Effgen GmbH auf Industrie 4.0-Lösungen. Bei dem Hersteller von Sonderwerkzeugen im Bereich Schleiftechnik ist das spezielle Know-how der Beschäftigten das wichtigste Gut. „Für die Herstellung von qualitativ hochwertigen Schleifwerkzeugen bedarf es sehr viel Erfahrung. Die Präzision, mit der wir unsere Produkte herstellen, haben wir den Kenntnissen unserer Mitarbeiter zu verdanken“, erklärt der Geschäftsführer Ralph Effgen.

So ist es auch nicht verwunderlich, dass dem Chef der offene Dialog mit den Mitarbeitern sehr wichtig ist, besonders dann, wenn es um Veränderungen geht. „Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt und es herrscht ein sehr gutes Betriebsklima. Darum haben wir unsere Mitarbeiter bei den nicht so greifbaren Themen Digitalisierung und Industrie 4.0 von Anfang an mit einbezogen“, so Effgen. Als Startschuss lud die Geschäftsleitung alle Mitarbeiter zu einer Betriebsversammlung ein und informierte über die Chancen für das Unternehmen und seine Zukunftsfähigkeit durch die Digitalisierung.